NetflowAnalyse und Optimierung von Websites und Software
Veranstaltungen > Workshop II

Experten-Reviews für Experten

Experten-Reviews, wie die heuristische Evaluation und andere Inspektions-Methoden, werden nach dem Usability-Test am zweithäufigsten zur Evaluation von Websites eingesetzt. Die Studie „Comparative Usability Evaluation“ (CUE) von Molich zeigt jedoch, dass Experten-Reviews oft unzureichend und unsystematisch durchgeführt werden. Das in der Methode steckende Potenzial wird nur im geringen Maße ausgeschöpft.

Dieser Workshop vermittelt Ihnen einmalige Einblicke in die Review-Praxis einiger international anerkannter Usability-Experten. Grundlage hierfür ist Molichs Studie CUE-4, in der siebzehn Teams unabhängig voneinander dieselbe Website unter realistischen Bedingungen begutachtet haben. Acht dieser Teams benutzten Experten-Reviews, neun Usability-Tests. Die Studie beweist, dass gut durchgeführte Experten-Reviews Ergebnisse liefern, die mit den Ergebnissen eines Usability-Tests vergleichbar sind - jedoch zu kostengünstigeren Bedingungen.

In diesem Workshop vermittelt Molich zum einen theoretisches Wissen, zum anderen setzen die Teilnehmer in Kleingruppen das Gelernte praktisch um. Im Austausch mit anderen Experten sowie durch das Feedback von Molich besteht für jeden die Möglichkeit, seine Fähigkeiten auf einzigartige Weise zu verbessern.

Was Sie lernen werden:

  • Welche unterschiedlichen Methoden des Experten-Reviews gibt es und wo liegen die Stärken und Schwächen?
    Die heuristische Evaluation, der Cognitive-Walkthrough und die Introspektion sind einige der bekannteren Review-Techniken. Molich zeigt die Stärken sowie Schwächen auf und führt einige weniger bekannte, dafür aber sehr effektive Methoden, ein. Außerdem erfahren Sie, welche Vorgehensweisen international anerkannte Experten bevorzugen und welches die Gründe hierfür sind. Sobald Sie die vorgestellten Techniken beherrschen und wissen, wann welche Methode am besten einzusetzen ist, wird Ihnen die Vorbereitung eines Experten-Reviews leicht fallen.

  • Wie führen Sie einen Experten-Review so effektiv wie möglich durch?
    Während des Workshops werden Sie selbst die Gelegenheit haben, einen Experten-Review anhand eines Teils einer realen Website durchzuführen. Anschließend werden die Ergebnisse in Kleingruppen diskutiert. Gemeinsam wird erarbeitet, worauf es beim Review ankommt. Hierzu werden auch die Berichte anderer professioneller Experten herangezogen sowie die Ergebnisse von Usability-Tests.

  • Wie verfassen Sie ein professionelles Gutachten?
    Allgemein wird die Auffassung vertreten, dass die Verfassung eines Usability-Reports einfach ist. In CUE-4 stellte sich jedoch heraus, dass nur wenige Beschreibungen der Probleme sowie die entsprechenden Empfehlungen nützlich waren. Aufgrund der qualitativen Art der Evaluation waren die Beschreibungen zum Teil vage, oft unverständlich und in manchen Fällen sogar irreführend formuliert. Mit Hilfe einer Aufgabe lernen Sie, wie Sie Ergebnisse optimal kommunizieren und Missverständnisse vermeiden. Außerdem wird Molich einige der Gründe, die angeblich gegen Experten-Reviews sprechen, auf Grundlage der Ergebnisse von CUE-4 widerlegen.

  • Wann ist es sinnvoll ein Experten-Review durchzuführen und wann sollten Sie eher einen Usability-Test einsetzen?
    Es werden die Vor- und Nachteile beider Methoden diskutiert und Molich wird Ihnen zum Schluss noch einige überraschende Erkenntnisse vorstellen.

Für wen der Workshop besonders interessant ist:
Wenn Sie bereits Erfahrung mit Experten-Reviews gesammelt oder den Workshop „Fortgeschrittene Methoden des Usability-Testings“ besucht haben, dann werden Sie aus diesem Workshop wertvolle Erkenntnisse mitnehmen. Ehemalige Teilnehmer berichten auch immer wieder, dass sie vor allem den Austausch mit anderen Berufskollegen bei den praktischen Übungen sehr geschätzt haben.

Was Sie zusätzlich erhalten:
Alle Teilnehmer erhalten ein umfangreiches ca. 100 Seiten umfassendes Skript mit vielen Beispielen und Erklärungen zum Experten-Review. Neben den Präsentationsfolien enthält es auch Tipps und Tricks zur Verbesserung der eigenen Methode sowie eine Zusammenfassung der Forschungsergebnisse von Molich.

Welche Sprache gesprochen wird:
Der Workshop wird auf Deutsch abgehalten, Folien und Unterlagen sind in Englisch verfasst.

Die Teilnehmerzahl des Workshops ist begrenzt.

Rolf Molich in Hamburg


Die Methoden der Usability-
Evaluation waren Thema der zwei praxisnahen Workshops im November 2005.

Weitere Workshops finden im Mai 2006 in München statt.
> mehr

nach obennach obenSitemap | Impressum | Kontakt